Studienfachbezogene Praktika für ausländische Studierende: Dokumente hochladen

Wenn Sie ein Benutzerkonto für unsere Digitalen Services oder Zugangsdaten für die JOBBÖRSE haben, können Sie den Antrag und weitere Dokumente direkt hochladen. Andernfalls hilft Ihnen Ihr Arbeitgeber-Service weiter. Die Kontaktdaten finden Sie am Seitenende.

Unterlagen vorbereiten

Prüfen Sie, ob alle benötigten Dokumente vollständig ausgefüllt und – falls erforderlich – persönlich unterschrieben sind. Bitte verwenden Sie keine elektronische Signatur.

Stellen Sie sicher, dass Ihnen alle erforderlichen Dokumente als Dateien vorliegen, die folgende technischen Voraussetzungen erfüllen:

  • maximale Dateigröße: 9 MB
  • zugelassene Formate: JPG, JPEG, PNG, BMP, PDF

Studienfachbezogene Praktika bestätigen

Halten Sie bitte folgende Dokumente als Dateien bereit:

  • Antragsformular Praktikum zu Weiterbildungszwecken (Wenn Sie den Upload-Service nutzen, müssen Sie das Dokument nicht unterschreiben oder stempeln)
  • Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis (Wenn Sie den Upload-Service nutzen, müssen Sie das Dokument nicht unterschreiben oder stempeln)
  • Erklärung zur Immatrikulationsbescheinigung (von der ausländischen Hochschule auszufüllen)
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Praktikumsplan (Auflistung studienfachbezogener Kenntnisse in den unterschiedlichen Ausbildungsabschnitten und Nennung des oder der betrieblichen Praktikumsbetreuer/in). Tipp: Füllen Sie einfach unser Formular „Praktikumsplan“ aus, anstatt selbst eine Auflistung zu erstellen. 
  • Scan beziehungsweise Bild des Reisepasses der Praktikantin oder des Praktikanten (Seite mit den persönlichen Daten genügt)
  • Einverständniserklärung zum Upload der Passkopie: Darin erklärt die Studentin oder der Student beziehungsweise die Absolventin oder der Absolvent, dass sie oder er mit der Übermittlung des Scans oder Bildes des Reisepasses einverstanden ist. Hinweis: Alternativ kann sie oder er per Post eine Kopie des Reisepasses an die Agentur für Arbeit Köln senden (Kontaktdaten siehe Ende dieser Seite).
  • falls erforderlich: Nachweis, dass die Praktikantin oder der Praktikanten den Lebensunterhalt eigenständig sichern kann (zum Beispiel Nachweis eines Stipendiums, Eigenkapitalnachweis oder Verpflichtungserklärung)
  • Auszug aus dem Informationsportal anabin, aus dem der positive Status (H+ oder H+/-) der ausländischen Hochschule hervorgeht. Wie Sie dafür vorgehen, erfahren Sie auf der Webseite von anabin.

In diesen Fällen sind weitere Unterlagen erforderlich:

  • Pflichtpraktikum: Nachweis, dass das Praktikum ein Pflichtpraktikum gemäß ausländischer Studienordnung ist (nähere Informationen finden Sie auf der Seite Studienfachbezogene Praktika)
  • Antragstellung durch Austauschorganisation: Erklärung zum „Einvernehmen für Austauschorganisationen“ (eigener Vordruck, der mit BA abgestimmt wurde)
  • Antragstellung im Auftrag eines Unternehmens: Vollmacht des Praktikumsbetriebes

Nähere Informationen zu Nachweisen finden Sie im Merkblatt im Bereich „Downloads“ am Seitenende.

Antrag stellen

Nachdem Sie den Antrag gestellt haben, können Sie uns weitere Dokumente übermitteln:

Dokumente nachreichen

Informationen zu Praktika ausländischer Studierender

Informationen zu den Voraussetzungen für ein Praktikum von Studierenden aus dem Ausland finden Sie auf der folgenden Seite: Studienfachbezogene Praktika für ausländische Studierende