Menschen mit Behinderungen ausbilden - mit der begleiteten betrieblichen Ausbildung

Junge Menschen mit Behinderungen sind oft hoch motiviert und leistungsfähig. Dennoch schrecken manche Unternehmen davor zurück, sie auszubilden. Nutzen Sie dieses Fachkräftepotential - wir unterstützen Sie dabei.

Für die begleitete betriebliche Ausbildung beauftragen wir einen Bildungsträger. Dieser betreut Sie und den Auszubildenden während der gesamten Ausbildungszeit.

Der Betrieb erhält:

  • Unterstützung bei Durchführung und Organisation der Ausbildung
  • Begleitung während der Ausbildung
  • Hilfe im Umgang mit behinderungsbedingten Besonderheiten
  • Beratung zu möglichen Fördermitteln

 

Der Auszubildende bekommt:

  • Unterstützung beim Lernen der theoretischen Inhalte
  • Begleitung während der Ausbildung

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren Ansprechpartner beim Arbeitgeber-Service. Oder nutzen Sie die Arbeitgeber-Hotline:

0800 4 555520 (gebührenfrei)

Gut zu wissen: Für Sie fallen keinerlei Kosten an. Diese trägt Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter.