Über uns

Die Führungsakademie ist der interne Bildungsdienstleister der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Kompetent in Führung – Sicher im Wandel

Wir unterstützen Agenturen für Arbeit und Jobcenter durch praxisnahe und hochwertige Schulungskonzepte und sind gleichzeitig erster Ansprechpartner für die Qualifizierung von Führungskräften in der BA.

 


 

Aufbau und Portfolio

Weiterbildungsangebot für obere Führungskräfte:
Führungskompetenz- und Strategievermittlung

Im diesem Bereich liegt die Verantwortung für die Qualifizierung der oberen Führungskräfte der BA, wie zum Beispiel die Vorsitzenden der Geschäftsführungen der Agenturen für Arbeit und der Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Jobcenter.

Zur Entwicklung und Umsetzung des Weiterbildungsangebots werden neben internen Referentinnen und Referenten auch externe Trainerinnen und Trainer eingesetzt.

Das Programm der Führungsakademie umfasst die aufeinander aufbauenden Seminare des Führungskräfteentwicklungsprogramms, Ergänzungsseminare sowie Angebote für Führungsteams, diverse Foren und Innovationsformate.

 

 

 

 

 

Weiterbildungsangebot für Führungskräfte und Führungsnachwuchs:
KompetenzCenter Führungskräfteentwicklung

Hier werden Produkte für die weiteren Führungsebenen der BA konzipiert, umgesetzt und durchgeführt.

Das Angebot besteht aus speziellen Trainings, wie zum Beispiel dem Traineeprogramm und dem Absolventenförderprogramm für Studierende, dem Programm "In Führung gehen", sowie verschiedenen Pflichtmodulen und Wahlseminaren zu Führungsthemen für die Team- und Bereichsleiterinnen und -leiter der Agenturen für Arbeit und Jobcenter.

 

 

 

 

 

Weiterbildungsangebot für Mitarbeiter:
Zentrale Bildungsdienstleistungen

Im Bereich Zentrale Bildungsdienstleistungen werden Schulungskonzepte und Bildungsprodukte für Mitarbeitende der Agenturen und Jobcenter entwickelt.

Das Spektrum ist vielfältig und reicht von Kurzanleitungen für den Arbeitsplatz bis hin zu umfangreichen Qualifizierungsreihen oder der Weiterentwicklung und dem Einsatz neuer Lernformen, wie z. B. Blended-Learning-Maßnahmen.

Das Weiterbildungsangebot für Mitarbeitende der BA ist nicht öffentlich zugänglich – einen Teil des SGB II-Bildungsangebots finden Sie aber im Bildungsmarkt SGB II.

 

 

 

 

 

 

Zahlen und Fakten

  • rund 900 Veranstaltungen Seminare, Foren, Symposien und Kongresse
  • 10.250 Teilnehmer im Jahr
  • 528 interne Bildungsprodukte für alle Mitarbeiter
  • 192 Selbstlernprogramme in der BA-Lernwelt
  • 59 Bildungsprodukte für Führungskräfte
  • durchschnittliche Seminarbewertung Note 1,61
  • ca. 120 Mitarbeiter

 


 

Qualitätsmanagement

Durch das Qualitätsmanagement-System werden alle Prozesse in der FBA festgelegt, die direkten oder indirekten Einfluss auf die Erbringung von Lerndienstleistungen haben, die die Erfüllung der Kundenanforderungen sicherstellen und die maßgeblich zur Zielerreichung der Gesamtorganisation beitragen.

Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2008

Um diesen Anspruch zu unterstreichen hat sich die FBA von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von ­Managementsystemen (DQS), letztmals im Februar 2017 durch ein Zertifikat bestätigen lassen, dass das Qualitätsmanagementsystem der FBA den Anforderungen der DIN ISO 9001 entspricht.
 

Qualitätsmanagement nach ISO 29990

Als branchenspezifische Norm für Lerndienstleister stellt sie wesentlich konkretere Anforderungen an die Anwender. Mit ihrem Fokus auf den tatsächlichen Lernbedarf einer Zielgruppe, dem Erarbeiten geeigneter Angebote und Lerninhalte sowie der Evaluation von Lernergebnissen ist ein richtungsweisendes Modell entstanden, das den Nachweis von Kompetenz und Qualität erlaubt.