Presse & News

Hier finden Sie Pressemitteilungen und aktuelle News aus der Region Rheine.

Aktuelle Presseinformation

21.10.2021 | Presseinfo Nr. 138

Für einen Abschluss ist es nie zu spät

Online-Infoveranstaltung zum Nachholen eines Berufsabschlusses

Veröffentlichungstermin

der nächsten Arbeitsmarktstatistik:
28.10.2021 10:00
Eine Übersicht weiterer Termine finden Sie unter folgendem Link
21.10.2021 | Presseinfo Nr. 137

Bewerbungstipps vom Profi

Praktische Tipps zur Bewerbungsmappe und zur Online-Bewerbung gibt der Experte des BA-Trainingscenters der Agentur für Arbeit Rheine. Am Donnerstag, 28.Oktober startet um 16:00 Uhr eine Online-Veranstaltung, bei der die Teilnehmenden Tipps und Tricks für die perfekte Bewerbung erhalten.

19.10.2021 | Presseinfo Nr. 136

Für einen Abschluss ist es nie zu spät

Manche Beschäftigte im Münsterland haben nie einen Berufsabschluss erworben. Für sie alle kann es sich lohnen, nochmal die Schulbank zu drücken und einen Berufsabschluss anzustreben. Die Arbeitsagentur gibt dazu Tipps.

19.10.2021 | Presseinfo Nr. 135

Studieren in den Niederlanden

Hervorragende Hochschulen und Universitäten, einfachere Zulassungsbedingungen und innovative Studiengänge – die Niederlande sind auch für viele deutsche Studierende attraktiv.

19.10.2021 | Presseinfo Nr. 134

Karriere bei der Polizei

Informationen über verschiedene Karrieremöglichkeiten bei der Polizei gibt es am Montag, 25. Oktober, in einer Online-Veranstaltung der Agentur für Arbeit Rheine. Um 16:00 Uhr schildert Einstellungsberater Andreas Otte von der Polizei, wie das duale Studium bei der Polizei in NRW aufgebaut ist.

13.10.2021 | Presseinfo Nr. 133

Weiterbildung to go

Unter dem Motto „Weiterbildungstreff Digitalisierung“ hatte die Agentur für Arbeit Rheine zahlreiche Kundinnen und Kunden in das Berufsinformationszentrum eingeladen. Mehrere Bildungseinrichtungen stellten dort ihre Weiterbildungsangebote rund um Digitalisierung, EDV und IT vor

Pressearchiv

Alle Pressemeldungen des letzen Jahres finden Sie in unserem Online-Archiv. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Pressestelle.

Pressestelle Münsterland