Presse & News

Hier finden Sie Pressemitteilungen und aktuelle News aus der Region Rheine.

Aktuelle Presseinformation

31.08.2022 | Presseinfo Nr. 128

"Es ist noch vieles am Ausbildungsmarkt möglich"

Im August waren im Bezirk der Agentur für Arbeit Rheine noch 291 Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildung für das gerade begonnene Ausbildungsjahr. Für sie ist es aber immer noch möglich mit einer kleinen Verspätung zu starten.

Veröffentlichungstermin

der nächsten Arbeitsmarktstatistik:
31.08.2022 10:00
Eine Übersicht weiterer Termine finden Sie unter folgendem Link
31.08.2022 | Presseinfo Nr. 127

Arbeitslosigkeit steigt weiter leicht

Im August ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Rheine ein weiteres Mal leicht angestiegen. Mit 11.508 Arbeitslosen waren 163 mehr von Arbeitslosigkeit betroffen als noch im Juli dieses Jahres.

30.08.2022 | Presseinfo Nr. 126

Bewerbungstipps vom Profi

Am Dienstag, 06. September, startet um 16:00 Uhr eine Online-Veranstaltung, bei der die Teilnehmenden Tipps und Tricks für die perfekte Bewerbung erhalten.

26.08.2022 | Presseinfo Nr. 125

Mit der richtigen Strategie zum neuen Job

Tipps und Tricks zur erfolgreichen Jobsuche erläutert Sonja Müller vom Berufsinformationszentrum Rheine am Donnerstag, 01. September, um 10:00 Uhr während einer Online-Veranstaltung.

25.08.2022 | Presseinfo Nr. 124

Ausbildung und Seiteneinstieg im Justizvollzugsdienst

Die Beamtenlaufbahnen im Justizvollzugsdienst NRW sind Thema einer Online-Veranstaltung der Agentur für Arbeit Rheine am Donnerstag, 01. September.

23.08.2022 | Presseinfo Nr. 123

Karrierechancen durch Weiterbildung erhöhen

Die Agentur für Arbeit Rheine bietet am Donnerstag, den 25. August, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr im BiZ allen Interessierten aus Büro und Verwaltung, Akademiker/innen und Führungskräften die Gelegenheit, sich über Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Pressearchiv

Alle Pressemeldungen des letzen Jahres finden Sie in unserem Online-Archiv. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Pressestelle.

Pressestelle Münsterland