Statistik

Unsere Statistiken, Analysen und Berichte geben Ihnen Aufschluss über die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund.

Arbeitsmarkt- und Ausbildungsmarktstatistik im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund

Monatlich veröffentlicht die Agentur für Arbeit Stralsund mit der Arbeitsmarktstatistik Daten und Strukturen zur registrierten Arbeitslosigkeit und zum gemeldeten Angebot an Arbeitsstellen. Mit unseren ausgewählten Eckdaten verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über den Arbeitsmarkt im Landkreis Vorpommern-Rügen.

Zahlenmaterial zu den gemeldeten Bewerbern um einen Ausbildungsplatz finden Sie bei der zentralen Statistikdatenbank der Bundesagentur für Arbeit. Dort können Sie sich außerdem Daten anderer Agenturen und den bundesweiten Vergleich anzeigen lassen.

Aktueller Arbeitsmarktreport

Suchen Sie andere Daten? Dann rufen Sie uns gerne an.

Kontakt

Presseteam der Agentur für Arbeit Stralsund

Strukturdaten der Agentur für Arbeit Stralsund

Welche Personengruppen sind von Arbeitslosigkeit betroffen? Wie verteilt sich die Arbeitslosigkeit? Und wie sieht die Struktur der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung aus?

Merkmal Agentur für Arbeit Stralsund
Bevölkerung (Stichtag 31.12.2020) 225.383
darunter: im erwerbsfähigen Alter (15 bis unter 65 Jahre) 136.503
sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (am Arbeitsort; Stichtag 30.06.2020) 73.521
Arbeitslose (Jahresdurchschnitt 2020) 10.471
Arbeitslosenquote (auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen; Jahresdurchschnitt 2020) 9,3
Bewerber für Berufsausbildungsstellen (Berichtsjahr 2020/21) 1.046

Quellen: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, Statistisches Bundesamt, Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Stand: 10.12.2021

Kontakt

Statistik-Service Nordost

Sie haben Fragen zum Angebot?
Sie benötigen auf Ihre Fragestellung zugeschnittene Sonderauswertungen?
Ihr Statistik-Service hilft Ihnen weiter!


Links

Eingliederungsbilanz der Agentur für Arbeit Stralsund

Die Eingliederungsbilanz verdeutlicht sowohl das finanzielle Budget als auch den Umfang der Eingliederungsaktivitäten und ist daher ein Gradmesser für den erfolgreichen Einsatz der Eingliederungsleistungen im bilanzierten Jahr.