Kurse anbieten

Im KURSNET-Portal der Bundesagentur für Arbeit können Sie Ihre Angebote rund um die schulische Bildung, berufliche Weiterbildung, Umschulung oder Teilqualifizierung veröffentlichen.

Als Anbieterin oder Anbieter von Bildungsveranstaltungen können Sie über das KURSNET-Portal Interessentinnen und Interessenten gezielt und kostenlos erreichen.Welche Möglichkeiten Ihnen für die Veröffentlichung Ihrer Kursangebote zur Verfügung stehen, erfahren Sie auf der Seite Kurse einstellen.

Wenn Sie bereits ein Benutzerkonto im KURSNET-Portal haben oder ein neues anlegen wollen, dann nutzen Sie die Seite Anmeldung/Registrierung.

Aufnahmekriterien

Damit Ihre Bildungsveranstaltungen im KURSNET-Portal aufgenommen werden, müssen grundsätzlich folgende Kriterien erfüllt sein: 

  • Berufsbezug: Ihre Angebote müssen berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln. Diese ermöglichen es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ihren bisherigen Beruf weiterhin auszuführen oder sich für eine neue berufliche Tätigkeit zu qualifizieren. Angebote mit anderen Inhalten oder für Personen, die keinen Beruf ausüben (zum Beispiel Senioren, Kinder oder Ehrenamtliche), dürfen nicht aufgenommen werden.
  • Freier Zugang: Die Teilnahme an Ihrer Bildungsveranstaltung muss grundsätzlich jeder Interessentin und jedem Interessenten möglich sein. Ein freier Zugang liegt zum Beispiel nicht vor, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Firma oder einer Organisation angehören müssen (Beispiel: interne Firmenseminare).
  • Mindestdauer: Ihr Angebot muss mindestens 4 Unterrichtsstunden umfassen.

Folgende Angebote dürfen nicht im KURSNET-Portal aufgenommen werden: 

  • Angebote, die ausschließlich der Allgemeinbildung dienen
  • Duale Ausbildungen, die in einem Betrieb und einer Berufsschule durchgeführt werden
  • Angebote mit sittenwidrigen und/oder radikalen Inhalten
  • Angebote mit politischen Inhalten
  • Einzelvorträge, Vortragsreihen, Messen sowie Informationsveranstaltungen
  • Angebote in Form von Videos oder Hörbüchern

Vorgaben zur Veröffentlichung der Angebote

Wenn Sie Bildungsveranstaltungen in KURSNET erstellen und veröffentlichen wollen, sollten Sie weiterhin folgende Punkte beachten: 

  • Es ist nicht zulässig, identische Angebote mehrfach einzustellen.
  • Vermeiden Sie werbende Aussagen in der Beschreibung Ihres Angebots (siehe Nutzungsbedingungen).
  • Die veröffentlichten Angaben sollen alle grundlegenden Informationen zu Ihrem Angebot enthalten. 

Qualitätssicherung

Die KURSNET-Redaktion prüft in Stichproben, ob Ihre Bildungsveranstaltungen die Aufnahmekriterien erfüllen. Außerdem wird darauf geachtet, ob Ihre Angebote der KURSNET-Systematik entsprechen und über zusätzlich definierte Suchworte und plausible Angaben verfügen. 

Mehr Informationen zur KURSNET-Systematik sowie zur Vergabe von Suchworten erhalten Sie auf der Seite Suche optimieren.

Nach der Qualitätssicherung durch die KURSNET-Redaktion erhalten Sie im Falle einer Korrektur oder einer Ablehnung eine Nachricht per E-Mail mit den Prüfungsergebnissen.

Erforderliche Korrekturen nimmt die KURSNET-Redaktion entweder direkt vor oder fordert Sie dazu auf, die entsprechenden Angebote zu überarbeiten.