IT-Vorfall im BA-Portal

Einzelne Nutzerinnen und Nutzer des BA-Portals konnten kurzzeitig fremde Daten einsehen. Das Problem wurde umgehend behoben.

20.05.2022 – Aufgrund eines Software-Fehlers konnten Nutzerinnen und Nutzer des Portals der Bundesagentur für Arbeit (BA) kurzzeitig einzelne Daten anderer Kundinnen und Kunden einsehen. Das Problem wurde umgehend gelöst.

Der Fehler trat am Morgen des 18. Mai 2022 im Rahmen einer Betriebssystem- und Sicherheitsaktualisierung auf. Einzelne Nutzerinnen und Nutzer wurden, nachdem sie sich im Portal angemeldet hatten, nicht wieder korrekt abgemeldet. Dadurch wurden Bruchstücke ihrer Daten angezeigt, wenn anschließend andere Nutzerinnen und Nutzer automatisiert im selben Systembereich angemeldet wurden. Die BA hat unmittelbar nach Bekanntwerden des Problems den Anmeldedienst gestoppt und damit weitere Fehlanmeldungen verhindert.

Der Vorfall wurde den entsprechenden Datenschutzstellen gemeldet. Zudem steht die BA dazu mit dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) in Kontakt. Wie viele Nutzerinnen und Nutzern von dem Problem betroffen waren, lässt sich nicht mehr feststellen.

Der Schutz der persönlichen Daten ihrer Kundinnen und Kunden hat für die BA höchsten Stellenwert. Die BA entschuldigt sich ausdrücklich für diesen Fehler. Sollten Sie persönlich davon betroffen gewesen sein, nehmen Sie bitte Kontakt zum Kundenreaktionsmanagement Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit auf:

Kontakt aufnehmen