Anglistik oder lieber doch Zahnmedizin???  

Wer sich heute für ein Studium interessiert, hat die Qual der Wahl: Die Zahl der angebotenen Studiengänge ist fast nicht mehr zu überblicken. Unterstützung und Beratung gibt es hier von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof.

23.02.2024 | Presseinfo Nr. 9

Wer sich heute für ein Studium interessiert, hat die Qual der Wahl: Die Zahl der angebotenen Studiengänge ist fast nicht mehr zu überblicken. Unterstützung und Beratung gibt es hier von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof.

„Egal, ob es um Fragen zum Wunschstudium geht oder Hilfe bei der Entscheidungsfindung, die Berufsberatung hilft den Überblick zu bekommen - bei Sprechzeiten an der Schule oder bei einem persönlichen Beratungstermin“, erläutert Armin Schmidt, Berufsberater für Abiturienten bei der Hofer Arbeitsagentur. Neben der Beratung, die auch telefonisch oder per Videochat stattfinden kann, finden Studieninteressierte und ihre Eltern unter www.arbeitsagentur.de/bildung/studium  Orientierung, Hilfestellung und die Möglichkeit zur Terminvereinbarung.

Ein ganz besonderes Angebot ist die Studienmesse Hof, eine gemeinsame Veranstaltung der staatlichen Schulberatung, der Studienberatung der Hochschule Hof und der Berufsberatung für Abiturienten der Agentur für Arbeit Bayreuth- Hof.

Am 09. März 2024 bietet sie Schülerinnen und Schülern von 10:00 bis 14:00 Uhr die Gelegenheit, sich vielseitig und kompetent aus erster Hand zu informieren und für sich den richtigen Weg zu finden. Auf dem Campus der Hochschule Hof präsentieren sich über 25 Unis und Hochschulen: Die Universitäten Bamberg, Bayreuth, Chemnitz, Erlangen-Nürnberg, Ilmenau, Freiberg, Passau, Weimar und Würzburg so wie die Universitäten und Hochschulen aus Erfurt, Jena, Regensburg und die Hochschulen Amberg-Weiden, Coburg, Hof, Landshut, Nürnberg, Schmalkalden, Weihenstephan- Triesdorf und Zwickau. Die Bundeswehr, die bayerische Polizei und die Arbeitsagentur stellen ihr Angebot an dualen Studiengängen vor. Das Amt für Ausbildungsförderung steht für individuelle Fragen zur Studienfinanzierung bereit.

Schmidt weist besonders darauf hin, dass gerade auch die Eltern der zukünftigen Studentinnen und Studenten willkommen sind: „Eltern sind wichtige Partner bei der Studien- und Berufswahl. Sie kennen ihre Kinder mit ihren Talenten und Begabungen am besten und können bei der Entscheidungsfindung unterstützend zur Seite stehen. Speziell für Eltern gibt es deshalb ein Referat der Abiturientenberatung der Arbeitsagentur, das sich mit dem Thema Begleitung bei der Studien- und Berufswahl beschäftigt. Und natürlich steht die Berufsberatung während der Studienmesse an ihrem Info-Stand für alle Fragen zur Studien- und Berufswahl zur Verfügung.“

Das umfangreiche Gesamtprogramm mit zahlreichen weiteren Referaten, die sowohl übergreifende Themen als auch gezielt spezielle Studiengänge ansprechen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort/bayreuth-hof/studienmesse-hof  und auf den Internetseiten der Hochschule Hof.