Berufsberatung vor dem Erwerbsleben

Die Berufsberatung unterstützt dich bei deiner Studien- und Berufswahl, während deiner Ausbildung und am Anfang deines Erwerbslebens. In einem persönlichen Beratungsgespräch kannst du wichtige Fragen zu deiner beruflichen Zukunft klären.

Hol dir Unterstützung bei der Berufsberatung

Beraten lassen können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der Hochschulen. Außerdem alle, die erstmals eine Berufsausbildung anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen.

Die Berufsberatung hilft dir zum Beispiel dabei

  • einen passenden Beruf oder ein passendes Studium zu finden,
  • Fragen zu den Inhalten einer Ausbildung oder eines Studiums zu klären,
  • einen Ausbildungsplatz zu finden und dich zu bewerben,
  • Alternativen zu entwickeln, wenn es mit dem Wunschberuf nicht klappt,
  • Fördermöglichkeiten zu nutzen,
  • Informationen zum Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt zu erhalten.

Was die Berufsberatung sonst noch für dich tun kann, findest du im Merkblatt Angebote der Berufsberatung für Jugendliche und junge Erwachsene.

So vereinbarst du einen Termin

Einen Termin kannst du persönlich in deiner Agentur für Arbeit, telefonisch oder über das Kontaktformular anfragen:

Die Einladung zum Beratungsgespräch erhältst du anschließend per Post.

Terminvereinbarung:

Wir bieten dir neben der persönlichen Beratung auch beispielsweise die Videoberatung an. Fülle bitte den Anmeldebogen aus und sende ihn an die unten angegebene E-Mail-Adresse. Wir melden uns dann zeitnah bei Dir mit Terminvorschlägen. 

Kontakt: 

Tipps für ein erfolgreiches Beratungsgespräch

Je gründlicher du dich auf den Termin vorbereitest, um so besser kann dir deine Berufsberaterin oder dein Berufsberater weiterhelfen.

Überlege dir vor dem Gespräch, welche Interessen und Stärken du hast. Am besten arbeitest du vorher Check-U – das Erkundungstool durch und nimmst deine Ergebnisliste mit zu dem Termin.

Auch deine Lieblingsfächer in der Schule sagen etwas über deine Talente aus. Bring eine Kopie deines letzten Zeugnisses mit und schreibe auf, welche Praktika oder Ferienjobs du gemacht hast.

Falls du noch gar keinen Plan hast, dann überlege dir, welche Wünsche und Erwartungen du an deinen künftigen Beruf hast.

Gut zu wissen: Wie weit du mit deiner Berufswahl bist, kannst du mit einem Online-Test auf folgender Seite überprüfen: www.meine-berufswahl.org. Wo du bei deiner Studienwahl stehst, findest du mithilfe der Fragen auf der Seite www.meine-studienwahl.org heraus. Dein Testergebnis kannst du mit deiner Berufsberaterin oder deinem Berufsberater besprechen.