Weiterbildung macht vieles möglich!

Agentur für Arbeit veranstaltete in der Westpfalz die Aktionswochen Weiterbildung vom 26. April bis 7. Mai 2021.

In den Aktionswochen Weiterbildung hat die Agentur für Arbeit vom 26. April bis 7. Mai 2021 mit verschiedenen Online-Vortragsveranstaltungen wichtige Informationen für alle angeboten, die auf der Suche nach neuen beruflichen Perspektiven sind oder sich in ihrem Job weiterentwickeln möchten. Daneben gab es auch ein Angebot für Arbeitgeber, die ihre Beschäftigten qualifizieren wollen. In insgesamt 13 Vorträgen wurde gezeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, die es mit Blick auf die Megatrends am Arbeitsmarkt zu nutzen gilt. 


Kurzbeschreibungen und Präsentationen

26. April

3. Mai

Aufstieg durch Bildung - Fit für den Arbeitsmarkt

Es gibt viele Gründe über eine Weiterbildung nachzudenken – Veränderungen des Arbeitsmarktes, Fachkräftemangel, Digitalisierung oder längere Unterbrechungen der Berufstätigkeit. Auch die Berufswünsche und Vorstellungen über den eigenen beruflichen Werdegang können sich im Laufe eines Lebens verändern.

Die Experten der Agentur für Arbeit erläuterten in ihrem Vortrag wie man eine berufliche Weiterbildung oder Neuorientierung angehen kann. Sie zeigten, wie der Aufstieg durch Bildung gelingt und warum man durch eine Weiterbildung die Chancen am Arbeitsmarkt erhöht.

27. April

Beruf mit Zukunft: Karriere in der Pflegebranche

Eine Umschulung zur Pflegefachfrau beziehungsweise zum Pflegefachmann kann neue berufliche Perspektiven eröffnen. Viele Menschen entdecken gerade erst in der mittleren Lebensphase das besondere Interesse an einem Beruf in der Pflege. Die Pflege bietet aufgrund des demografischen Wandels ein interessantes und zukunftssicheres Beschäftigungsfeld.

Wer sich für eine anspruchsvolle, aber äußerst abwechslungsreiche Aufgabe in einem Pflegeberuf interessiert, für den hat der Vortrag der Beraterinnen vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben wichtige Informationen geboten.

Eine Stunde lang drehte sich alles rund um die neue Pflegeausbildung, das Berufsbild mit seinen verschiedenen Einsatzgebieten und den Entwicklungs- und Aufstiegschancen.

28. April

Fachkraft ohne Berufsabschluss? Machen Sie Ihr Können sichtbar!

Sie sind mindestens 25 Jahre alt, haben keinen Berufsabschluss oder arbeiten nicht mehr in Ihrem erlernten Beruf? Die IHK Pfalz informierte zum Projekt "ValiKom Transfer" - ein Validierungsverfahren, mit dem Berufserfahrung bewertet und zertifiziert werden kann.

28. April

Erfolg mit Höherer Berufsbildung: Top Abschlüsse wie „Bachelor/Master Professional in..." - Top Perspektiven!

Wie geht es beruflich vorwärts? Die IHK Pfalz informierte, wie Sie mit einer IHK-Weiterbildung erstklassig Karriere machen können - die neuen Abschlussbezeichnungen bieten beste Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt.

29. April

Fachkräftesicherung durch Anerkennung, Nachqualifizierung und Umschulung - für Unternehmen

Wie können Sie für Ihr Unternehmen Fachkräfte gewinnen und langfristig an das Unternehmen binden? Das ist eine zentrale Frage in Zeiten des sich immer weiter verschärfenden Fachkräftebedarfs – gerade auch während der Corona-Pandemie. Die Handwerkskammer der Pfalz bietet ein breites Beratungsangebot für Unternehmen zu den Themen Fachkräftesicherung und Beschäftigung von ausländischen Fachkräften. Die Expertin der Anerkennungsstelle der Handwerkskammer der Pfalz informierte in dem einstündigen Online-Seminar über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse sowie zur Nachqualifizierung und Umschulung inländischer Mitarbeiter/innen ohne Berufsabschluss. Erkennen Sie das Potenzial, das Ihnen Anerkennung und Nachqualifizierung für Ihr Unternehmen eröffnet und werden Sie aktiv in Sachen Fachkräftegewinnung.

29. April

Perspektive Berufsabschluss: Nachqualifizierung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Sie arbeiten schon längere Zeit im Büro, haben aber bisher keine Ausbildung in diesem Bereich absolviert? Dann nutzen Sie die Nachqualifizierung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Büromanagement, die die Handwerkskammer der Pfalz ab dem 31. August 2021 anbietet. Eine Beraterin für Weiterbildung bei der Handwerkskammer hat in dem einstündigen Online-Vortrag einen Überblick über Aufbau und Organisation des Nachqualifizierungskurses gegeben, der auf die Abschlussprüfung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement vorbereitet. Es gab Infos zu den thematischen Modulen, wie die Qualifizierung in Ihren Berufsalltag integriert werden kann und welche Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllt sein müssen. Schaffen Sie sich eine Perspektive und informieren sich über Ihre Möglichkeiten zur Nachqualifizierung.

30. April

Wie finde ich den Beruf der zu mir passt?

Sie möchten beruflich neue Wege gehen, wissen aber noch nicht welche? Sie möchten wissen, welche Job-Perspektiven die Zukunft für Sie bereithält? 

Die Experten der Agentur für Arbeit erläuterten in ihrem Vortrag wie Sie den Beruf finden, der Ihnen Spaß macht und zu Ihren Stärken passt. Erfahren Sie auch, mit welchen Online-Tools die Agentur für Arbeit Ihnen helfen kann.

4. Mai

Weiterbildungsförderung - für Personalverantwortliche

Strukturwandel, Digitalisierung, Fachkräftemangel – das sind schon heute große Herausforderungen für Unternehmen. Für die Zukunftsfähigkeit Ihres Betriebes sollten Sie jetzt die Weichen stellen: Entwickeln Sie das Potenzial Ihrer Beschäftigten in Richtung der Anforderungen von morgen.

Markus Ackermann von der TBS gGmbH Rheinland-Pfalz in Mainz und Experten der Agentur für Arbeit zeigten, wie Sie in die Qualifizierungsoffensive gehen können, wer Sie gut beraten kann und wo Sie finanzielle Förderungen beantragen können.

-
5. Mai

Krise als Chance, Weiterbildungsmöglichkeiten nutzen - für Unternehmen

Der Strukturwandel hat durch die Corona-Pandemie deutlich an Fahrt gewonnen. Nutzen Sie die Zeit der Kurzarbeit in Ihrem Unternehmen und machen Sie Ihre Beschäftigten fit für die Arbeit von morgen – wir unterstützen Sie dabei.

Was die Voraussetzungen für die berufliche Weiterbildung während der Kurzarbeit sind und unter welchen Bedingungen sogar die Sozialversicherungsbeiträge erstattet werden können, erfuhren die Teilnehmenden in dem Vortrag des Arbeitgeber-Service.

6. Mai

7. Mai

Auf der Suche nach einer passenden Weiterbildung

Sie möchten beruflich vorankommen und sich weiterbilden? Wir zeigen Ihnen wie Sie selbst nach einer passenden Weiterbildung suchen können.

Die Experten der Agentur für Arbeit erläuterten im Rahmen des Vortrags, mit welchen Online-Plattformen Sie den Überblick beim Thema Weiterbildung behalten. Es erwartete die Teilnehmenen unter anderem die Vorstellung des Berufe-Lexikons „BerufeNet“, Informationen zu Fördermöglichkeiten der Agentur für Arbeit sowie ein Einblick in „KursNet“, dem Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung.

6. Mai

Entwicklung einer neuen beruflichen Perspektive

Sie möchten sich beruflich verändern und weiterentwickeln? Dann ist die Agentur für Arbeit mit ihrem Beratungsangebot die richtige Ansprechpartnerin, um die Zukunft zu gestalten.

Die Experten der Agentur für Arbeit erläuterten in ihrem Vortrag wie man sich gut vorbereitet und wie man gemeinsam in die Planungen einsteigt - erfolgreich!