Presse & News

Hier finden Sie Pressemitteilungen und aktuelle News aus der Region der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg. 

Aktuelle Presseinformation

06.10.2021 | Presseinfo Nr. 43

Ausbildung erfolgreich meistern - mit assistierter Ausbildung ans Ziel kommen

Ausbildungsplätze zu besetzen oder eine Ausbildung erfolgreich zu beenden, sind häufig eine Herausforderung. Manchmal stehen Sprach- bzw. Lernschwierigkeiten und organisatorische Hindernisse im Weg.

05.10.2021 | Presseinfo Nr. 42

Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis Jahresende verlängert

Die Bundesregierung hat eine erneute Verlängerung des erleichterten Zugangs zum Kurzarbeitergeld bis zum Jahresende beschlossen. Die bisher auf Ende September befristete Regel wird somit um drei Monate verlängert. Die Zeit der Kurzarbeit kann für die betriebliche Weiterbildung genutzt werden.

30.09.2021 | Presseinfo Nr. 41

Herbstbelebung: Arbeitslosigkeit nimmt weiter ab

Die Zahl der Arbeitslosen in der Region Bodensee-Oberschwaben ist deutlich zurückgegangen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg waren im September 13.216 Frauen und Männer ohne Beschäftigung gemeldet, 705 weniger als im Vormonat (minus 5,1 Prozent).

08.09.2021 | Presseinfo Nr. 40

Das neue planet-beruf.de ist da

Ab dem 1. September 2021 geht das neue Medienangebot planet-beruf.de der Bundesagentur für Arbeit (BA) an den Start.

07.09.2021 | Presseinfo Nr. 39

abi.de: Das Medienangebot wird moderner, kompakter und zielgerichteter

Zum Schuljahresbeginn 2021 geht das abi-Medienangebot der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit neuen Angeboten und Services im modernen Look an den Start.

01.09.2021 | Presseinfo Nr. 38

Open-Air-Berufsberatung

Gute Nachrichten für alle, die noch eine Lehrstelle suchen: Es ist noch nicht zu spät! Im Bodenseekreis werden noch zahlreiche Auszubildende gesucht. Mehr als 600 Ausbildungsplätze sind noch kurzfristig zu besetzen.

Pressearchiv

Alle Pressemeldungen des letzen Jahres finden Sie in unserem Online-Archiv. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Pressestelle.