Veranstaltungen und Beratung per Telefon, Video oder vor Ort

Spezialisten beraten bei der Arbeitsagentur für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss regelmäßig zu unterschiedlichen Themen und in unterschiedlichen Formaten. Schwerpunkte sind Ausbildung, Studium, Weiterbildung und Karrierechancen. Diese Internetseite bietet einen Überblick über die nächsten Veranstaltungen sowie Kontakte und Links.

Terminübersicht für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss

Junge Menschen, die am Übergang von Schule zu Beruf stehen, können im Juli 2024 offene Beratungsangebote in Mönchengladbach-Rheydt besuchen. Während der Sommerferien können sie im Ladenlokal der Jugendberufshilfe mehr darüber erfahren, wie sie eine Ausbildungsstelle oder Berufskolleg finden, die zu ihnen passen. Gleich mehrere Akteure am regionalen Arbeitsmarkt laden sie ein.

Das offene Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler kann für Fragen zu unterschiedlichen Themen genutzt werden:

  • für Fragen zur dualen Ausbildung und zu den Bildungsgängen der Berufskollegs,
  • für eine allgemeine Bildungsberatung,
  • um die Angebote der Jugendberufshilfe kennenzulernen 
  • wie auch das Verfahren aus schulbewerbung.de.

Beraten und informiert wird im Ladenlokal der Jugendberufshilfe an der Hauptstraße 59 in Mönchengladbach-Rheydt am Dienstag, 16. Juli 2024, sowie am Donnerstag, 18. Juli 2024, jeweils von 13 bis 16 Uhr.

Unterstützt wird das offene Beratungsangebot von der Unternehmerschaft Metall- und Elektroindustrie zu Mönchengladbach, der Agentur für Arbeit Mönchengladbach, der Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach, der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein sowie der Stadt Mönchengladbach.

Eine Gruppen-Info für Studienzweifler*innen und Studienabbrecher*innen bietet die Arbeitsagentur für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss am 16. Juli 2024 in ihrem Berufsinformationszentrum an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Referentinnen Sandra Inderfurth und Kerstin Saß von der Berufs- und Studienberatung laden dazu ein, sich bei Studienzweifeln beraten zu lassen. Woher kommen die Studienzweifel? Gibt es Wege, diese aus dem Weg zu räumen? Wer kann dabei unterstützen? Was könnten Alternativen sein? Über solche Fragen soll in der Gruppen-Info am Dienstag, 16. Juli 2024, von 11 bis 12.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit an der Lürriper Straße 56 in Mönchengladbach gesprochen werden. Diese kann ohne Anmeldung besucht werden.

Spezialistinnen und Spezialisten beraten bei der Arbeitsagentur für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss (zumeist) donnerstags junge Menschen zu ausgesuchten Berufs- und Studienbildern – im Juni und Juli 2024 stehen Arbeitgeber im Öffentlichen Dienst im Fokus.

Überblick über die Spezialisten-Sprechstunden:

  • Die Bundeswehr ist eine der größten Arbeitgeberinnen Deutschlands. Welche Möglichkeiten sie für Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung und Studium bietet, darüber informiert Jeannette Kleist vom Karriereberatungsbüro der Bundeswehr Mönchengladbach in der Spezialisten-Sprechstunde "Karriere bei der Bundeswehr" am 13. Juni und 18. Juli 2024 von 15 bis 16.30 Uhr im BiZ.
  • Unter dem Motto "Genau mein Fall" informiert Mirela Kruth, Einstellungsberaterin der Polizeibehörde Mönchengladbach, über Voraussetzungen, Bewerbungsmodalitäten, Auswahlverfahren, Verdienst- und Aufstiegschancen sowie das Studium und den alltäglichen Polizeidienst. Die Spezialisten-Sprechstunde "Komm ins Team Polizei" findet am 13. Juni 2024 von 15 bis 16.30 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) an der Lürriper Straße 56 in Mönchengladbach statt.
  • Die Zollkontrollen innerhalb Europas gehören weitestgehend der Vergangenheit an. Aber welche Aufgaben muss der Zoll dann noch erfüllen? Stefan Frisch, Ansprechpartner für Nachwuchsgewinnung und Öffentlichkeitsarbeit beim Hauptzollamt Krefeld, informiert über die Tätigkeiten beim Zoll, Einstellungsvoraussetzungen und den Ablauf der Ausbildung. Die nächste Spezialisten-Sprechstunde "Karriere beim Zoll" findet am 20. Juni 2024 von 15 bis 16.30 Uhr im BiZ in Mönchengladbach statt.
  • Eine Sprechstunde für "Studienzweifler*in oder Studienabbrecher*in?" bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit am Dienstag, 18. Juni 2024, im Berufsinformationszentrum an der Lürriper Straße 56 in Mönchengladbach an. Zwischen 14 und 15.30 Uhr stehen die Referentinnen und Sandra Inderfurth und Kerstin Saß für Fragen rund um einen möglicherweise angedachten oder einen bereits vollzogenen Abbruch eines Studiums zur Verfügung. Eine weitere Sprechstunde wird am Dienstag, 16. Juli 2024, von 11 bis 12.30 Uhr, ebenfalls im BiZ, angeboten.
  • Die Feuerwehr Mönchengladbach zählt mit mehr als 400 Beschäftigten zu den größten Berufsfeuerwehren am Niederrhein. Welche Voraussetzungen man für die verschiedenen Ausbildungswege mitbringen muss, erklärt in einer Spezialisten-Sprechstunde der Agentur für Arbeit Mönchengladbach Frank Nießen, Ansprechpartner für Nachwuchsgewinnung und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr der Stadt Mönchengladbach. "Werde ein Held – komm zur Feuerwehr Mönchengladbach" heißt es am Montag, 29. Juli 2024, von 13.30 bis 15.30 Uhr.
  • Die Bundesagentur für Arbeit vermittelt nicht nur Ausbildungs- und Arbeitsstellen, sondern gehört selbst zu den großen Arbeitgebern in Deutschland und bietet vielfältige Möglichkeiten für einen Einstieg in die Berufswelt. Wer Interesse am Umgang und an der Unterstützung von Menschen hat, sich für Themen rund um Arbeitsmarkt, Berufswahl und Berufsorientierung interessiert und gerne am Computer arbeitet, sollte die Sprechstunde "Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit" im BiZ an der Lürriper Straße 56 in Mönchengladbach besuchen: Donnerstag, 4. Juli 2024, 17 bis 18 Uhr.

Für die Spezialisten-Sprechstunden im Berufsinformationszentrum (BiZ) an der Lürriper Straße 56 in Mönchengladbach ist keine Anmeldung erforderlich. Zu den Video-Seminaren erfolgt die Anmeldung per E-Mail an moenchengladbach.biz@arbeitsagentur.de (unter Angabe einer Telefonnummer) bis einen Tag vor dem Angebot. Die Teilnehmenden erhalten zum Termin einen Link, mit dem sie dem Seminar beitreten können.

Die Abschlussprüfungen sind geschrieben. Das Ende der Schulzeit ist da. Die Gedanken kreisen um Sonne, Urlaub und erst einmal entspannen. Schnell schiebt die Berufsberatung der Agentur für Arbeit allerdings noch einen weiteren Gedanken dazwischen: Ist für den Einstieg ins Berufsleben schon alles geplant und vorbereitet? Wer noch nicht weiß, wie er sich beruflich orientieren soll, dem bietet die Arbeitsagentur für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss kurzfristig zusätzliche Termine bei der Berufsberatung an. 

Das Terminangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der diesjährigen Abschlussklassen, die entweder noch 2024 eine Ausbildung oder ein Studium beginnen wollen oder die zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Work-and-Travel-Jahr geplant haben, zuvor aber schon den Berufs- oder Studieneinstieg für 2025 vorbereiten wollen. Die Terminvergabe erfolgt außerhalb des üblichen Verfahrens per E-Mail an Moenchengladbach.Berufsberatung@arbeitsagentur.de oder Neuss.Berufsberatung@arbeitsagentur.de (unter Angabe von Name, bisheriger Schule und einer Telefonnummer für eine schnelle Terminvereinbarung). Auch Eltern und Erziehungsberechtigte können Termine buchen, wenn sie sich gemeinsam mit ihren Kindern über den Übergang von Schule ins Berufsleben informieren möchten.

Dieselben E-Mail-Adressen können außerdem Interessierte an einem Dualen Studium bei der Agentur für Arbeit Mönchengladbach nutzen, die sich vorstellen können, ab 2024 oder 2025 die Fächer „Arbeitsmarktmanagement“ oder „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ zu studieren. Über Moenchengladbach.Berufsberatung@arbeitsagentur.de oder Neuss.Berufsberatung@arbeitsagentur.de werden auch hierzu individuelle Informations- und Beratungsangebote koordiniert. 

Veranstaltungskalender und Umfeldsuche

Alle Veranstaltungen der Agentur für Arbeit Mönchengladbach

Übersicht über die Veranstaltungen der Arbeitsagentur für Mönchengladbach und den Rhein-Kreis Neuss.

Digitale Veranstaltungen der Agentur für Arbeit in NRW

Übersicht über weitere digitale Veranstaltungen der Arbeitsagenturen in Nordrhein-Westfalen, die auch für Kundinnen und Kunden aus Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis Neuss interessant sein können.

Aktuelles vom Arbeits- und Ausbildungsmarkt