Presse & News

Hier finden Sie die aktuellen Presseinformationen der Agentur für Arbeit Hamburg.

Informationen zur Dienststelle

Presseteam

Postanschrift:
Kurt-Schumacher-Str. 16
20097 Hamburg

Telefon:
040 2485 - 2230 / - 2240
Faxnummer:
040 2485 - 4800 2230

Aktuelle Presseinformation

24.11.2021 | Presseinfo Nr. 18

Agentur für Arbeit Hamburg führt 2G-Regel für persönliche Gespräche ein

Die Agentur für Arbeit Hamburg führt ab sofort die 2G-Regel für persönliche Gespräche ein. Für das persönliche Gespräch ist dann der Nachweis erforderlich, geimpft oder genesen zu sein. Es wird empfohlen, für alle persönlichen Gespräche einen Termin zu vereinbaren.

Vorstellung der Arbeitsmarktzahlen

Oktober 2021
28.10.2021 10:00
Agentur für Arbeit Hamburg,
Kurt-Schumacher-Allee 16, 20097 Hamburg; bitte Ausschilderung folgen

Hinweis
2G: Nachweis der Impfung / der Genesung und Verhaltensregeln
  • Die Pressekonferenz findet in Präsenz als 2G-Veranstaltung statt.
Teilnehmende müssen nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften.
01.11.2021 | Presseinfo Nr. 17

Ausbildungsmarktbilanz 2021

Für das beginnende Ausbildungsjahr 2022 sind bereits 5.800 freie Ausbildungsstellen gemeldet worden. Die diesjährigen Zahlen stimmen somit verhalten positiv, denn die Ausbildungsbilanz 2021 ist nach 20 Monaten Corona-Pandemie im Vergleich zum Vorjahr stabil und zeigt erste Tendenzen der Erholung.

18.10.2021 | Presseinfo Nr. 16

Gebührenreform in der Arbeitnehmerüberlassung

Seit dem 1. Oktober 2021 gilt eine neue Gebührenverordnung für Betriebe in der Arbeitnehmerüberlassung. Künftig gibt es 11 neue Gebührentatbestände.

13.10.2021 | Presseinfo Nr. 15

Ausbildung sichern – jederzeit

Ist der erfolgreiche Abschluss einer Ausbildung gefährdet oder kommt ein Ausbildungsverhältnis gar nicht erst zustande, unterstützt die Agentur für Arbeit Hamburg mit dem weiterentwickelten Instrument Assistierte Ausbildung (AsA flex).

31.08.2021 | Presseinfo Nr. 14

Innovativer Ansatz der Berufsorientierung soll Talente wecken

Die digitale Kompetenz der Jugendlichen ist hoch, also: „Warum nicht einfach mal programmieren?!“

25.08.2021 | Presseinfo Nr. 13

Arbeitslosmeldungen sind ab 1. September 2021 wieder persönlich erforderlich

Während der Corona-Pandemie konnten sich Bürgerinnen und Bürger ausnahmsweise telefonisch oder online arbeitslos melden, um persönliche Kontakte einzuschränken. Ab dem 1. September 2021 müssen Arbeitslosmeldungen wieder verpflichtend persönlich in den Agenturen für Arbeit erfolgen.

Pressearchiv

Alle Presseinformationen finden Sie in unserem Online-Archiv. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Pressestelle.

Presseteam der Agentur für Arbeit Hamburg

Frau Marina Marquardt