Persönliche Berufsberatung

Die Berufsberatung unterstützt dich bei deiner Studien- und Berufswahl, während deiner Ausbildung oder deinem Studium. In einem persönlichen Beratungsgespräch kannst du wichtige Fragen zu deiner beruflichen Zukunft klären. Das Angebot steht dir kostenlos zur Verfügung.

Aktuelle Information zur Erreichbarkeit

Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir derzeit überwiegend online und telefonisch für dich erreichbar.
Für ein persönliches Beratungsgespräch in der Agentur für Arbeit gibt es weiterhin Einschränkungen, die lokal unterschiedlich sind.
Du hast aber immer die Möglichkeit, mit einer Beraterin oder einem Berater ein Beratungsgespräch per Telefon oder per Video zu führen. 

Mehr Informationen zum Ablauf und den technischen Voraussetzungen erhältst du auf der Seite Beratung per Video. Wenn du eine Beratung per Video möchtest, dann gib das bei der Terminvereinbarung an.

In dringenden Fällen sind wir auch persönlich für dich da.  

Deinen Termin für ein Beratungsgespräch kannst du telefonisch oder per Kontaktformular anfragen: 

Hol dir Unterstützung bei der Berufsberatung

Junge im Beratungsgespräch

Beraten lassen können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der Hochschulen. Außerdem alle, die erstmals eine Berufsausbildung anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen.

Die Berufsberatung hilft dir zum Beispiel dabei

  • einen passenden Beruf oder ein passendes Studium zu finden,
  • Fragen zu den Inhalten einer Ausbildung oder eines Studiums zu klären,
  • einen Ausbildungsplatz zu finden und dich zu bewerben,
  • Alternativen zu entwickeln, wenn es mit dem Wunschberuf nicht klappt,
  • Fördermöglichkeiten zu nutzen,
  • Informationen zum Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt zu erhalten.

Gut zu wissen: Auch wenn du bereits fest im Berufsleben stehst und einen Job hast, kannst du dich an die Berufsberatung wenden. Informationen dazu findest du auf der Seite Berufsberatung im Erwerbsleben

Was die Berufsberatung sonst noch für dich tun kann, findest du im Merkblatt Angebote der Berufsberatung für Jugendliche und junge Erwachsene.

So vereinbarst du einen Termin

Einen Termin kannst du persönlich in deiner Agentur für Arbeit, telefonisch oder über das Kontaktformular anfragen. Wenn du eine Beratung per Video möchtest, dann gib das bei der Terminvereinbarung an.

0800 4 555500 (gebührenfrei)

Beratungstermin anfragen

Die Einladung zum Beratungsgespräch erhältst du anschließend per Post oder für einen Videotermin per Mail.

Tipp: Die Berufsberatung führt außerdem Sprechzeiten an Schulen durch. Frage im Sekretariat deiner Schule nach, wann deine Beraterin oder dein Berater wieder an deiner Schule ist.

Tipps für ein erfolgreiches Beratungsgespräch

Studienberatung mit junger Frau

Je gründlicher du dich auf den Termin vorbereitest, um so besser kann dir deine Berufsberaterin oder dein Berufsberater weiterhelfen.

Überlege dir vor dem Gespräch, welche Interessen und Stärken du hast. Am besten arbeitest du vorher Check-U – das Erkundungstool durch und nimmst deine Ergebnisliste mit zu dem Termin.

Auch deine Lieblingsfächer in der Schule sagen etwas über deine Talente aus. Bring eine Kopie deines letzten Zeugnisses mit und schreibe auf, welche Praktika oder Ferienjobs du gemacht hast.

Falls du noch gar keinen Plan hast, dann überlege dir, welche Wünsche und Erwartungen du an deinen künftigen Beruf hast.

Gut zu wissen: Wie weit du mit deiner Berufswahl bist, kannst du mit einem Online-Test auf folgender Seite überprüfen: www.meine-berufswahl.org. Wo du bei deiner Studienwahl stehst, findest du mithilfe der Fragen auf der Seite www.meine-studienwahl.org heraus. Dein Testergebnis kannst du mit deiner Berufsberaterin oder deinem Berufsberater besprechen.

Gewinne einen ersten Eindruck – mit unserem Video zur Berufsberatung  

Sieh dir an, wie die Berufsberatung anderen geholfen hat. Im Video erfährst du außerdem, wie du dich auf das Gespräch vorbereitest und welche weiteren Angebote dich auf dem Weg zu deinem Wunschberuf voranbringen. 

 

Für die meisten Schulen führt die Berufsberatung einen Berufswahl-Unterricht mit der gesamten Schulklasse durch. Der Unterricht findet entweder im Berufsinformationszentrum (BiZ) oder an deiner Schule statt. Deine Berufsberaterin oder dein Berufsberater informieren eure Klasse zum Beispiel über weiterführende Schulen, Ausbildungs- und Studiengänge oder Fördermöglichkeiten. Bereite dich auf den Berufswahl-Unterricht genauso gut vor wie auf ein persönliches Beratungsgespräch.

Tipp: Das BiZ kannst du auch alleine oder mit deinen Eltern besuchen. Nutze diese Möglichkeit, um dich umfassend und ohne Zeitdruck zu informieren.

Deine Eltern können dir helfen, den geeigneten Bildungsweg für dich zu finden. Bei den Elternabenden der Berufsberatung erfahren deine Eltern, wie sie dich optimal unterstützen können. Sie erhalten dort zum Beispiel Informationen über Bildungswege, den Ausbildungsmarkt und die Medien der Bundesagentur für Arbeit. Sprich deine Eltern darauf an und gehe gemeinsam mit Ihnen zu einem Elternabend.

In der Veranstaltungsdatenbank kannst du nach Elternabenden in deiner Nähe suchen. Für manche Veranstaltungen muss man sich anmelden.

Veranstaltungen finden

Die Berufsberatung führt BerufsmessenVortragsreihenberufskundliche Nachmittage und andere Veranstaltungen für Gruppen durch (Workshops, Seminare). Daran beteiligen sich häufig Betriebe, Kammern, Verbände, Hochschulen und andere Expertinnen und Experten. Bei diesen Veranstaltungen kannst du dich beispielsweise über Möglichkeiten in bestimmten Branchen informieren. Auch Chancen in einzelnen Berufen und Tipps zur Bewerbung sind häufige Themen.

Meistens finden diese Veranstaltungen im BiZ statt. Für manche musst du dich anmelden.

Veranstaltungen finden

Rechtliche Grundlage der Berufsberatung sind die Paragraphen 29  bis 34 Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III).

Ihr Kontakt zu uns

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – per Telefon oder Nachricht:

Montag bis Freitag von 8 – 18 Uhr

0800 4 555500 (gebührenfrei)