Studium bei der Bundesagentur für Arbeit: Interview mit Annalena

Annalena hat ihr Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung bei der Bundesagentur für Arbeit absolviert. In diesem Interview verrät sie, wie der Studienabschluss für alle Studierenden gut zu erreichen ist.

Das Interview

Porträt der Studentin AnnaLena

Name: Annalena
Alter: 22 Jahre
Ausbildung: Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Frage: Wie bist du an dein duales Studium gekommen?
Annalena: Um ehrlich zu sein bin ich durch einen Zufall auf das duale Studium an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) aufmerksam geworden. Bei uns in der Region finden regelmäßig Ausbildungs- und Studienmessen statt. Diese habe auch ich besucht, um mich für meinen zukünftigen beruflichen Weg zu orientieren. Hier bin ich auf den Messestand der Bundesagentur für Arbeit (BA) aufmerksam geworden, an welchen ich mit einem Berufsberater in ein ausführliches Gespräch gekommen bin. Dieser hat mir, abgestimmt auf meine zuvor beschriebenen Interessen, das Studium an der HdBA empfohlen.

Frage: Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?
Annalena: Da sich das Studium dual gestaltet, bestand meine Erwartung darin, dass ich das während des Studiums erworbene Wissen in der Praxis sofort anwenden und gleichzeitig vertiefen kann. Durch diese Kombination ist es möglich, früh selbstständig zu arbeiten und Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche zu erhalten. Darüber hinaus spiegeln sich in meinem Studiengang „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ rechtliche sowie soziale Aspekte wider, weshalb ich ein abwechslungsreiches sowie den eigenen Horizont stärkendes Studium erwartete. Insgesamt kann ich festhalten, dass meine Erwartungen komplett erfüllt wurden. Ich habe schnell erkannt, dass das interdisziplinäre Studium für die Tätigkeit in der Agentur für Arbeit (AA) sehr wichtig ist. Besonders gefördert wurden die Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Lernbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein, welche mich in der eigenen Person gestärkt haben.

Frage: Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?
Annalena: Besonders viel Freude hat mir die Mitarbeit in der Arbeitsvermittlung, in der Berufsberatung und im Arbeitgeberservice bereitet. In diesen Abteilungen habe ich die meiste Zeit während meiner Praktika verbracht. Schnell wurden mir als Studierende Aufgaben übertragen. Diese beinhalteten beispielsweise: Gespräche führen, bei Gruppenveranstaltungen und Messevorbereitungen unterstützen, Auskünften an Arbeitgeber erteilen.

Frage: Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?
Annalena: Besonders beeindruckt bin ich nach wie vor von der Vielfalt der BA. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Nationalitäten und jeden Alters sowie Menschen mit Behinderung arbeiten täglich sehr engagiert zusammen. In den einzelnen Praktikumsphasen habe ich diese familiäre Atmosphäre spüren können. Wir wurden als Studierende stets auf Augenhöhe behandelt. Des Weiteren wurde uns sehr viel Anerkennung übermittelt. Bei Fragen standen uns die Kolleginnen und Kollegen stets zur Verfügung. Auch in den Theoriephasen an der HdBA wurden wir sehr gut durch die Dozentinnen und Dozenten betreut. Da unsere Hochschule im Vergleich zu anderen Hochschulen verhältnismäßig klein ist, sind die Professorinnen und Professoren stets persönlich zu erreichen. Hilfsbereitschaft ist hier immer vorhanden.

Frage: Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein duales Studium hier interessieren?
Annalena: In meinen Augen ist es wichtig, stets Freude daran zu haben, Neues zu erlernen, da der Erfolg keine Tür ist, in welche man einfach hineingehen kann, sondern eine Treppe darstellt, welche man erst einmal hinaufsteigen muss. Jedoch kann ich aus eigenen Erfahrungen bestätigen, dass ein erfolgreicher Studienabschluss sehr gut zu erreichen ist, wenn man „stets am Ball bleibt“. Zudem sollte man bereit sein und keine Scheu davor haben, sich verschiedenen Situationen und Aufgaben schnell anzupassen. Ich kann nur jeden ans Herz legen, sich ein breites Netzwerk aufzubauen, da dauerhafter Erfolg nur in einem Team möglich ist. Außerdem helfen einem die während des Studiums geknüpften Kontakte im weiteren beruflichen Verlauf sehr. Ein weiterer Pluspunkt für das praxisnahe Studium ist die Tatsache, dass man immer weiß, wofür man lernt. Dies trägt positiv zu der eigenen Motivation bei.
 

Unser Versprechen an Dich

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns wichtig. Deswegen kümmern wir uns gerne um Dich. Wir wissen auch: Es ist nicht immer ganz einfach Alltag und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Darum unterstützen wir Dich dabei.

Werte & Privatleben

Ob Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen oder Programme für den Wiedereinstieg – unsere Angebote unterstützen Dich, Job und Lebenssituation aufeinander abzustimmen.

Vielfalt & Inklusion

Wir fördern Inklusion, schätzen Diversität und Gleichstellung. Bei uns haben alle Beschäftigten die gleichen Chancen – unabhängig von Herkunft oder Geschlecht.

Home & Office

Erfahre mehr über unsere Angebote für Dich als Mitarbeitende/-r: Flexible Arbeitszeitmodelle, Arbeiten von Zuhause, Personalentwicklung, Tarifvertrag und Dein Weg zu uns – das Bewerbungsverfahren.

Mehr Infos zur BA finden Sie in unseren sozialen Kanälen

  • Xing
  • Kununu
  • Linkedin
  • Instagram
  • Facebook
  • Youtube
  • Twitter
  • top 4 women
  • Total Equality
  • charta der vielfalt
  • Best Recruiters
  • Faires Traineeprogramm