Alternativen überprüfen

Bevor du dich für ein Studium entscheidest, solltest du einige Überlegungen anstellen: Entspricht das Studium tatsächlich deinen Vorstellungen? Welche Alternativen gibt es zu deinem Wunschstudium?

Mach den Realitäts-Check.

  • Informiere dich, ob der Studien- und Berufsalltag deinen Vorstellungen entspricht. So erlebst du im Studium und danach keine böse Überraschung.
  • In einem Praktikum kannst du schnell herausfinden, ob deine Vorstellungen mit der späteren Berufs-Wirklichkeit übereinstimmen. Praktikumsstellen findest du bei der Jobsuche und bei studienwahl.de.
  • Auch ein Tag der offenen Tür kann dir weiterhelfen. Viele Hochschulen veranstalten so etwas regelmäßig. Sieh dich um und überlege, ob du dir vorstellen kannst, dort zu studieren. Eine Auswahl findest du bei studienwahl.de.
  • Ein Schnupperstudium ermöglicht dir einen tiefen Einblick ins Studienumfeld und ausgewählte Inhalte. Mehr dazu gibt's bei abi.de.
  • Sprich außerdem mit Leuten, die schon studieren oder in deinem Wunschberuf arbeiten. Sie können dir erzählen, wie der Alltag ist.

Schau dich nach Alternativen um.

Bevor du dich endgültig entscheidest, überlege dir, ob du noch andere Optionen hast: Gibt es ähnliche Studiengänge, die vielleicht besser zu dir passen? Jede Hochschule lehrt ein Fach ein bisschen anders. Viele Studiengänge mit gleicher Ausrichtung unterscheiden sich in den einzelnen Modulen. Informiere dich genau, was in deinem Wunschfach auf dich zukommt.

Denke frei von typischen Rollenbildern.

Nach wie vor gibt es viel weniger Frauen in naturwissenschaftlich-technischen Berufen als Männer. Im sozialen Bereich ist es genau umgekehrt. Dabei sind gerade Männer dort sehr gefragt. Lass dich bei deiner Wahl nicht von Klischees leiten. Viele Frauen denken, in naturwissenschaftlichen Berufen hätte man nicht viel mit Menschen zu tun. Dabei stimmt das gar nicht. Auch als Ingenieurin sind kommunikative Fähigkeiten gefragt, etwa im Kontakt mit Kundinnen und Kunden.

Gib auch Fächern eine Chance, die du ursprünglich nicht auf dem Schirm hattest. Du wirst überrascht sein, was du dort entdecken kannst. Auf Komm mach Mint (für Mädchen) und auf Neue Wege für Jungs findest du viele Informationen und Veranstaltungen zu diesem Thema. Beispielsweise gibt es die jährlichen Aktionstage „Girls’Day“ und „Boys’Day".

Mehr dazu findest du im abi>> extra „Typisch Frau, typisch Mann?“ und auf dem abi>> Portal.

Gut zu wissen: Entscheidend für dich sollte stets sein, was du gut kannst und was dir Spaß macht!