Assistierte Ausbildung

Du startest in deine berufliche Zukunft – wir unterstützen dich dabei: Eine Assistierte Ausbildung kann dir helfen, wenn du Schwierigkeiten hast, einen Ausbildungsplatz zu finden oder die Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

Du kennst dein berufliches Ziel -  aber der passende Ausbildungsplatz fehlt dir noch. Du bist schon in einer betrieblichen Ausbildung, aber die Berufsschule bereitet dir Kopfzerbrechen und du fürchtest, deine Abschlussprüfung nicht zu bestehen. Du hast Probleme zu Hause oder im Betrieb und Angst, deshalb deine Ausbildung nicht zu schaffen. Wir wollen gemeinsam mit dir dafür sorgen, dass es erst gar nicht so weit kommt. Wir unterstützen dich dabei, dein Ziel zu erreichen – mit der Assistieren Ausbildung.

So hilft dir die Assistierte Ausbildung

Die Assistierte Ausbildung (AsA) ist ein Unterstützungsangebot der Agentur für Arbeit, das dir hilft, eine Ausbildung oder eine Einstiegsqualifizierung erfolgreich abzuschließen. Du kannst sie dir wie eine Brücke zwischen dir und deinem Ausbildungsbetrieb vorstellen: Sie unterstützt dich dabei, die Anforderungen deines Betriebes oder der Berufsschule zu verstehen und zu erfüllen. Gleichzeitig vermittelt sie bei Problemen mit deinem Betriebs oder der Berufsschule.

Assistierte Ausbildung: Unser Angebot für dich

Die Assistierte Ausbildung richtet sich danach, was du brauchst: Wenn du Probleme in der Berufsschule hast, kannst du zum Beispiel Stütz- und Förderunterricht in den Berufsschulfächern erhalten. Du kannst dich auch ganz gezielt auf die Zwischen- oder Abschlussprüfung vorbereiten. 

Auch bei Konflikten in deinem Betrieb oder in deinem privaten Umfeld helfen wir dir in einer Assistierten Ausbildung weiter. Denn manchmal sind es die Probleme mit anderen, die dich daran hindern, deine Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen. 

Egal, ob schlechte Noten, Ärger im Betrieb oder zu Hause: Nimmst du an einer Assistierten Ausbildung teil, bekommst du die Unterstützung, die du brauchst, und kannst so dein berufliches Ziel erreichen.

Bild: Assistierte Ausbildung

Wenn du noch keinen Ausbildungsplatz hast, können wir dich im Rahmen einer Assistierten Ausbildung auch dabei unterstützen, einen zu finden. Anschließend helfen wir dir dabei, dich auf die Ausbildung vorzubereiten.

Dauer der Assistierten Ausbildung 

Du kannst jederzeit in die Assistierte Ausbildung einsteigen. Wie lange du die Assistierte Ausbildung erhältst, hängt davon ab, wieviel Unterstützung du brauchst: Bei Bedarf kannst du das Angebot von Beginn der Ausbildung bis zum Abschluss nutzen. Oder du nimmst das Angebot nur ab und zu in Anspruch, beispielsweise vor Prüfungen oder in Konfliktsituationen. Wenn du möchtest, kannst du mit dem Förderangebot sogar bis zu 6 Monate pausieren.

So läuft die Assistierte Ausbildung ab

Die Agentur für Arbeit beziehungsweise das Jobcenter beauftragen einen sogenannten „Bildungsträger“ damit, die Assistierte Ausbildung umzusetzen. 

Der Bildungsträger beschäftigt Expertinnen und Experten rund um das Thema Ausbildung. Eine oder einer davon steht dir als deine Ausbildungsbegleiterin oder dein Ausbildungsbegleiter zur Seite. Das heißt: Sie oder er hilft dir während deiner gesamten Assistierten Ausbildung - zum Beispiel, indem sie oder er

  • mit dir Lösungen für Probleme im Betrieb erarbeitet,
  • Förderunterricht für dich organisiert oder
  • sich mit der Berufsschule abstimmt.
Ausbilder zeigt Lehrling technische Anwendung

Diese und weitere Informationen zur Assistierten Ausbildung findest du im Flyer „Deinen Berufsabschluss schaffen! - Assistierte Ausbildung“.

Gut zu wissen: Wenn du an einer Assistierten Ausbildung teilnimmst, gelten die Rechte und Pflichten, die in deinem Ausbildungsvertrag festgehalten sind, unverändert weiter.

Der Weg zur Assistierten Ausbildung

Lass dich beraten, wenn du denkst, dass eine Assistierte Ausbildung das Richtige für dich ist. Vereinbare einen Termin mit der Berufsberatung. Wenn du Kundin oder Kunde des Jobcenters bist, wende dich dort an deine persönliche Ansprechperson.

Den Termin bei der Berufsberatung deiner Agentur für Arbeit kannst du telefonisch vereinbaren oder per Kontaktformular anfragen:

Termin anfragen

0800 4 555500 (gebührenfrei)

Tipp: Außer einer Assistierten Ausbildung gibt es noch weitere Unterstützungsmöglichkeiten rund um die Ausbildung. Mehr erfährst du auf der Seite Ausbildung finden, vorbereiten, schaffen – mit Unterstützung.

Er hat seine Ausbildung mit Unterstützung absolviert: